For just one day

Juli 30th 2016

I_SW-128

Durch die vielen Outfit-Shootings habe ich schon eine gewisse Routine erhalten, was das „Posen“ vor der Kamera angeht. Man lernt seine Schokoladenseite kennen, weiß, wie man lächeln oder besser nicht gucken sollte und und und. Es ist es immer wieder ein besonderes Gefühl, wenn die Linse auf einen gerichtet ist und dich jemand so schön wie möglich in Szene setzen und fotografieren möchte.

Trotzdem erwische ich mich immer wieder dabei, wie sich Gedanken á la „Ich bin doch gar nicht fotogen“, „Ich bin überhaupt kein Model-Typ“, „Was die Fotografin bloß über dich denkt…“ und viele mehr, in meinem Kopf breit machen. Lange Zeit habe ich mich unglaublich unwohl gefühlt in meiner Haut, wusste mit meinem Körper nichts anzufangen. Seit einigen Jahren ist das allerdings anders und ich fühle mich schön. Ich will mich nicht verstecken, sondern zeigen, was ich habe. Meine aktiven Leser wissen, dass ich diesen Blog nicht für fishing for compliments betreibe, sondern um den anderen kurvigen Frauen auf der Welt zu sagen: Ihr seid einzigartig und schön!

Daher möchte ich jeden von euch dazu ermutigen, auch mal Fotos von sich machen zu lassen. Sucht euch einen Fotografen eurer Wahl und lasst euch mal in Szene setzen. Ihr werdet es garantiert nicht bereuen!

Danke an Anika von Avidapassarphotography, dass ich bereits zum zweiten Mal vor ihrer Kamera stehen durfte. Mit ihrer bezaubernden Art schafft sie es immer wieder, dass ich mich in ihrer Gegenwart locker, entspannt und schön fühle. Großartiger Mensch!

 

I-2

 

I-5

 

I-19

 

I-21

 

I-61

 

I_SW-133

 

I-63

 

I-105

 

I-111

 

I_SW-121

 

I-112

 

I-115

 

I-138

 

I-166

 

I-178

 

I-184

 

I-192

 

I-198

 

I_SW-41

 

I-202

 

I-208

 

I-212

 

I-233

 

I-253

 

I-286

 

I-314

 

I-318

 

I-331